Skip to Content

Sicherheitslücken in der U-Bahn

An einem Berliner U-Bahnhof wurde ein 30-Jähriger so brutal zusammengeschlagen, dass er im Koma lag. Es waren vier gegen einen, der ein Handy besaß. Es hätten auch Zigaretten oder ein falscher Blick sein können. Jeder Fahrgast kann zum Zufallsopfer werden. EXTRA zeigt, welche Sicherheitslücken die U-Bahn zum Angsttraum werden lässt und wie man sich schützen kann.