Skip to Content

Uli Hoeneß spendet 2.000.000 EUR aus dem Uli-Hoeneß-Cup

Hoeneß-Cup für den guten Zweck

Der Cup ist ein Geschenk des FC Bayern München an seinen Präsidenten. Zu dessen 60. Geburtstag im Januar erklärte Vorstand Karl-Heinz Rummenigge: "Was schenkt man so einem privilegierten Mann? Es soll und muss ja etwas Besonderes und Außergewöhnliches sein." Es wurde ein Spiel gegen den FC Barcelona.

Der Erlös der Partie kommt nach Hoeneß´ Ermessen sozialen Zwecken zugute. Jeweils 150.000 Euro erhalten "Bunt kickt gut" und das Kinderpalitativzentrum Großhadern. Die Franz-Beckenbauer-Stiftung wird mit 200.000 Euro bedacht. 2 Millionen Euro gehen an die Dominik-Brunner-Stiftung. Uli Honeß überreichte den symbolischen Scheck vor dem Spiel an Claus Girnghuber (stellvertr. Vorsitzender der Dominik-Brunner-Stiftung) und Alois Meier (Vorsitzender des Vorstandes der Dominik-Brunner-Stiftung).
 

 

Uli Hoeneß spendet 2.000.000 EUR
an die Dominik-Brunner-Stiftung

Bilder von li. nach re.: Claus Girnghuber, Uli Hoeneß, Alois Meier
 

Pressemeldung - FCB gewinnt den Uli-Hoeneß-Cup, fcbayern.telekom.de [ lesen ]
Pressemeldung - Bayern gewinnt 2:0 gegen Barca, br.de [ lesen ]