Inner Wheels Club Zivilcourage Preis 2020

Die Münchner Inner Wheel Clubs loben erstmals einen Zivilcourage-Preis für die Mittel – und Realschullehrer*innen in Bayern aus. Die Erziehung zur Zivilcourage ist für die Organisation ein wichtiges Instrument, um in der Gemeinschaft tolerantes Miteinander zu sichern. Lehrer*innen, die in ihren Klassen Projekte durchgeführt haben zu den Themenfeldern Aufklärung und Sensibilisierung, Gewaltprävention, Vorstellen von Zivilcourage-Vorbildern oder Film-, Theater- und Musikprojekte können sich bis zum 30. Juni 2020 per E-Mail unter info@innerwheel-zivilcourage.de bewerben. Aufgrund der Corona Pandemie wurde die Bewerbungsfrist verlängert. Der Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert. Ausgezeichnet wird ein 1. Preis mit 2.500 Euro, ein 2. Preis mit 1.500 Euro und ein 3. Preis mit 1000 Euro.

Die Jury besteht aus Vertreterinnen der Münchner Inner Wheel Clubs, einer Vertretung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, Prof. Dr. Elke Inckemann (LMU München, Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Didaktik), Simone Fleischmann, Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnen Verbandes e.V., Henrike Paede, stellvertretende Landesvorsitzende des Bayerischen Elternverbandes e.V. und unserem Vorstandsmitglied Andreas Voelmle. Die Preisverleihung findet voraussichtlich im Herbst 2020 statt.

Weitere Infos unter: innerwheel-zivilcourage.de